Tropföler

Tropföler

Bei Förder-Systemen ist es notwendig, die Förderketten zu ölen. Um sparsam und dosiert ölen zu können, bieten wir den LUBING Tropföler an.

Dieser ist verschiedenen Spannungen erhältlich.

Es wird empfohlen, die Spannungsversorgung des Tropfölers an die Spannungsversorgung der Motoren zu koppeln. So ist sichergestellt, dass der Tropföler nur bei laufender Förderanlage in Betrieb ist.

Des Weiteren sollte ein manueller Schalter (ein/aus) oder ein Zeitrelais in die Zuleitung integriert werden. Der Tropföler kann so bei Bedarf zugeschaltet werden.

Tropföler

Wir empfehlen, den Tropföler an einer gut zugänglichen Position zu installieren, welche regelmäßig vom Bedienpersonal eingesehen wird. Von einer Installation innerhalb der Stallanlage sollte auf Grund des staubigen Umfeldes abgesehen werden.

Der Öltropfer sollte so eingestellt sein, dass ca. alle 5 Sek. ein Tropfen fällt. Die Einstellung erfolgt durch Drehen an der Ventilschraube. Im Schaufenster kann der zeitliche Abstand zwischen den einzelnen Tropfen beobachtet werden.

Die Förderanlage darf nicht zu stark geölt werden. Zu viel Öl bindet Staub und Verschmutzungen und kann die Eiqualität nachteilig beeinflussen. Durch sparsame Ölung ist sichergestellt, dass die zu transportierenden Eier nicht mit Öl in Berührung kommen. Dennoch muss das verwendete Öl als lebensmittelecht eingestuft sein.

Zu wenig Öl führt zu erhöhter Reibung und Schwergängigkeit der Förderkette und führt zu vorzeitigem Verschleiß.

Tropföler

Die Position der Ölpinsel ist besonders wichtig. Die Ölpinsel sollen nur das flachliegende Kettenglied außen ölen.

Optionales Zubehör

Schwimmerschalter

Tropföler

Der integrierte Schwimmerschalter überwacht den Ölstand im Ölbehälter. Sollte der Ölstand einen gewissen Stand unterschritten haben, so schaltet der Tropföler automatisch ab.
Ein Betrieb des Tropfölers ohne Öl und daraus resultierende irreparable Schäden können durch die Verwendung des Ölerbodens mit Schwimmerschalter vermieden werden.
Wir empfehlen das Signal des Schwimmerschalters an die zentrale Steuerung zurückzugeben. So kann wahlweise eine Lampe auf den niedrigen Ölstand hinweisen oder das Förder-System im Falle einer unzureichenden Schmierung gestoppt werden. Der Ölerboden kann für alle, von LUBING vertriebenen Tropföler, verwendet werden.

Uni Control

Tropföler

Die elektrische Zeitsteuerung für Tropföler ermöglicht eine exakte Einstellung der Zeitintervalle für die Schmierung des LUBING Förder-Systems. Der Tropföler wird im Betrieb des Förder-Systems automatisch geschaltet. Dies ermöglicht eine zuverlässige und gleichmäßige Schmierung.
Start und Stoppzeiten können in einem Bereich von 0,1 Sekunden bis 99 Stunden frei definiert werden. Wir empfehlen die Start- und Stoppzeiten in kürzeren Intervallen als bei der manuellen Schmierung zu wechseln.

Download technische Info

Tropföler

LUBING Tropföler

Diese Bereiche könnten Sie ebenfalls interessieren:

Kurvenförderer

für den Eitransport

Kurvenfoerderer

Eierzähler

EMEC

Eierzähler

Zubringerförderer

für den Transport vom Legebereich zum Zentralförderer

Zubringerförderer